Eva Luise Köhler

Eine Schirmherrin schützt und stärkt

Eva Luise Köhler ist Schirmherrin von ACHSE. Sie schützt und stärkt die Seltenen seit 2005.

Eva Luise Köhler öffnet Türen und Herzen

Kind mit Eva Luise Köhler

Mit hohem Engagement und großer Überzeugungskraft setzt sich Eva Luise Köhler in der Öffentlichkeit für Menschen ein, die von einer seltenen chronischen Erkrankung betroffen sind. Sie spricht über die Anliegen der Betroffenen im Fernsehen, im Rundfunk und in der Presse. Sie wirbt für ACHSE-Projekte und knüpft für uns wertvolle Kontakte. Als Frau des Bundespräsidenten Horst Köhler a.D. öffnet sie Türen und Herzen für die Seltenen, die sonst verschlossen blieben.

Eigene Stiftung setzt sich für mehr Forschung ein

Die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Menschen mit Seltenen Erkrankungen.

Ein wichtiger Baustein ihres vielfältigen Engagements ist die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Menschen mit Seltenen Erkrankungen. Die Stiftung konzentriert sich auf den Bereich Forschungsförderung. Sie setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Seltenen Erkrankungen schneller als bislang eine Diagnose erhalten, damit möglichst früh, kompetent und effektiv geholfen werden kann. Sie fördert und vernetzt Wissenschaftler und gibt Forschungsimpulse. Seit 2009 vergibt die Stiftung den Eva Luise Köhler Forschungspreis für Menschen mit Seltenen Erkrankungen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Zitat Köhler


“Menschen mit einer chronischen seltenen Erkrankung haben eine besonders schwere Lebenssituation zu meistern. Für die Arbeit der ACHSE bitte ich Sie um Ihre Unterstützung.”
Eva Luise Köhler, Schirmherrin der ACHSE