Seltene Gelegenheiten auf Sylt ersteigern

Außergewöhnliche Benefizauktion zugunsten der ACHSE zur Unterstützung ihrer Arbeit für die „Waisen der Medizin", die rund 4 Millionen Menschen mit Seltenen Erkrankungen in Deutschland

Berlin/Sylt, 22. Juli 2019 - So eine Versteigerung wäre selbst für Christie's oder Sotheby's eine Rarität: Auf Sylt werden am 3. August 2019 ab 18 Uhr im Benen-Diken-Hof in Keitum ganz besondere Lose zugunsten der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V. unter den Hammer kommen: Über 20 Prominente aus Kunst, Film, Medien, Fashion und Wirtschaft stellen sich oder ihre Werke zur Verfügung, um die ACHSE zu unterstützen.

Die wollten schon immer mal wissen, welcher geniale Geist hinter „brand eins" steht? Dann besuchen Sie Gabriele Fischer in der brand eins-Redaktion und werden Sie Zeuge der Geburtsstunde einer neuen Ausgabe des Magazins. Lassen Sie sich von der Wiederaufnahme des legendären „Sommernachtstraum" von John Neumeier verzaubern und nutzen Sie die einmalige Gelegenheit der Ballettlegende bei einer Probe über die Schulter zu schauen. Ein Tête-à-Tête mit dem deutschen Starschauspieler Sebastian Koch erwartet Sie oder der Blick auf den von Christo verhüllten Arc de Triomphe aus dem Fenster Ihrer Luxussuite – für das passende Outfit zu all diesen Anlässen sorgen die Designer von Talbot Runhof und die Goldschmiedin Birgit Damer!

Die ACHSE setzt sich seit Jahren mit ihrer Schirmherrin Eva Luise Köhler, der ehemaligen First Lady, für die Anliegen der 4 Millionen Menschen in Deutschland ein, die an einer der etwa 8.000 Seltenen Erkrankungen leiden. Aufgrund der Seltenheit wird zu wenig zu diesen Erkrankungen geforscht, Informationen und Experten sind rar. Die Versorgung der Patienten, zumeist Kinder, ist auch im gut aufgestellten Gesundheitssystem Deutschlands problematisch. Die Betroffenen fühlen sich als „Waisen der Medizin".

Die ACHSE hilft den Betroffenen und ihren Familien, indem sie ihnen mit Beratung und verlässlichen Informationen zur Seite steht, sie mit spezialisierten Ärzten vernetzt, Selbsthilfeorganisationen unterstützt und die wissenschaftliche Forschung vorantreibt. Sie gibt den Seltenen eine Stimme. Um die spenden- und projektfinanzierte Arbeit fortsetzen zu können, stehen der ACHSE Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens bei Veranstaltungen zur Seite.

Neben weiteren besonderen Erlebnissen kommen am 3. August auch eine Reihe gespendeter Kunstwerke namhafter Künstlerinnen und Künstler zur Versteigerung. Eine wunderbare Gelegenheit durch den Erwerb eines der Kunstwerke von Elvira Bach, Siegward Sprotte, Katharina Sieverding, Marc Jung und vielen weiteren Größen der Kunstszene die Arbeit der ACHSE aktiv zu unterstützen.

Wie schon in den Jahren zuvor, wird die erfahrene Christie's-Chefin Christiane Gräfin zu Rantzau die Auktion leiten. Saskia de Vries, die Leiterin für Strategische Kooperationen und Fundraising der ACHSE, führt durch den Abend.
Bildmaterial ist auf Anfrage nach der Veranstaltung verfügbar. Auch stellen wir Ihnen gern Kontakte zu Betroffenen und anderen Beteiligten als Interviewpartner her.

Für interessierte Medienanfragen:
ACHSE e.V., c/o DRK Kliniken Berlin | Mitte, Drontheimer Straße 39, 13359 Berlin
Saskia de Vries (Leiterin Strategische Kooperationen und Fundraising)
Saskia.devries@achse-online.de
0173/ 247 25 02
Bianca Paslak-Leptien (Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Bianca.Paslak-Leptien@achse-online.de
030/ 3300708-26
0151/ 180 017 27

ACHSE – Gibt den Seltenen eine Stimme
Die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V. ist ein Netzwerk von derzeit 127 Patientenorganisationen, die Kinder und Erwachsene mit chronischen seltenen Erkrankungen und ihre Angehörigen vertreten. In Deutschland leben ca. 4 Millionen betroffene Menschen. Eine Erkrankung gilt als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen das spezifische Krankheitsbild aufweisen. Es gibt mehr als 6.000 verschiedene Seltene Erkrankungen.

ACHSE, deren Schirmherrin Eva Luise Köhler ist, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die „Waisen der Medizin" und ihre spezifischen Probleme in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. Durch Initiativen wie die Beratung betroffener Menschen und Ärzte, ein patientenorientiertes Informationsportal, die Forschungsförderung, gesundheitspolitische Interessenvertretung etc., bietet ACHSE konkrete Hilfestellungen für erkrankte Menschen an. www.achse-online.de

 

Kontakt

Saskia de Vries

Leiterin strategische Kooperationen und Fundraising
+49-30-3300708-28
liamE