Ausgezeichnetes Engagement für die Waisen der Medizin: Christoph Nachtigäller erhält Bundesverdienstkreuz

Christoph Nachtigäller, amtierender Ehrenvorsitzender der ACHSE, erhält Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. (v.l.n.r.) Eva Luise Köhler, ACHSE-Schirmherrin, Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, Christoph Nachtigäller, Ehrenvorsitzender ACHSE und seine Ehefrau. Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer

Christoph Nachtigäller, amtierender Ehrenvorsitzender der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V, hat das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, Thomas Geisel, überreichte es am 13. Februar 2019 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie und in Anwesenheit der ACHSE-Schirmherrin Eva Luise Köhler in Düsseldorf.

Foto 1 und 2 Download https://achse-online.de/de/Informationen/presse/pressefotos.php
Fotocredit: Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer

Berlin/Düsseldorf, 13. Februar 2019 – Die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V. bedankt sich bei Christoph Nachtigäller für sein unermüdliches Engagement. Dr. Jörg Richstein, Vorsitzender der ACHSE, gratuliert mit sehr persönlichen Worten: „Lieber Christoph, ich danke dir sehr für die unzähligen Stunden, in denen Du ACHSE und Menschen mit Seltenen Erkrankungen geholfen hast. Ohne dich, deine Expertise, deine Ideen, deine Leitung und Anleitung, deine Freundschaft und deinen rheinischen Frohsinn wären wir bei Weitem nicht da, wo wir heute sind. Für die Ehrung am heutigen Tage gratuliere ich dir von Herzen und ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit. Bleib gesund und ändere dich ansonsten gar nicht!"

Christoph Nachtigäller hat sich über viele Jahre hinweg dafür stark gemacht, dass Menschen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen im Gesundheitswesen gerecht behandelt und gut versorgt werden. Die ACHSE ist dankbar, dass er sich dabei in besonderem Maße für Menschen mit Seltenen Erkrankungen engagiert hat. Mit seinem unermüdlichen Einsatz für die Betroffenen und dank seiner Expertise hat er nicht nur viel bewegt. Er hat den Menschen Mut, Hoffnung und Zuversicht geschenkt. Das macht er heute als Ehrenvorsitzender der ACHSE immer noch, unter anderem durch seinen Einsatz im Nationalen Aktionsbündnis für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (NAMSE).

Seit fast 20 Jahren ist Christoph Nachtigäller für die ACHSE auf Achse. Als Mitbegründer des Arbeitskreises Seltene Erkrankungen innerhalb der BAG SELBSTHILFE, als stellvertretender Vorsitzender, dann als Vorsitzender, hat er den Aufbau, die vielfältigen Tätigkeiten und den Erfolg der ACHSE entscheidend mitgeprägt. Sein wohl größter Verdienst ist es, dass er den Nationalen Aktionsplan für Menschen mit Seltenen Erkrankungen mit auf den Weg gebracht hat. Für dessen Umsetzung macht er sich bis heute stark – ehrenamtlich, mit Verve und Herzblut. Wir freuen uns auf unsere weitere Zusammenarbeit im Dienste der Menschen mit Seltenen Erkrankungen. Sie sollen die bestmögliche Versorgung erhalten – keine, die besser, als die für Nicht-Betroffene ist, sondern eine, die, wie Christoph Nachtigäller es stets betonte, vor allem gleichberechtigt ist und dennoch den besonderen Bedürfnissen der betroffenen Menschen gerecht wird.

Für Interviews und Hintergrundinformationen stehen wir gern zur Verfügung.
Pressekontakt: Bianca Paslak-Leptien, ACHSE e.V., Tel.: +49-30-3300708-26, Mobil +49-151-1800-17-27, E-Mail: Bianca.Paslak-Leptien@achse-online.de www.achse-online.de

ACHSE – Gibt Menschen mit Seltenen Erkrankungen eine Stimme
ACHSE e.V., die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen, ist der Dachverband von und für Menschen mit chronischen seltenen Erkrankungen und ihre Angehörigen in Deutschland. ACHSE vertritt mit ihren mehr als 130 Patientenorganisationen deren Interessen in Politik und Gesellschaft, in Medizin, Wissenschaft und Forschung national und auf europäischer Ebene. Die einzige krankheitsübergreifende Anlaufstelle für Menschen mit Seltenen Erkrankungen in Deutschland, berät kostenlos Betroffene und ihre Angehörigen sowie Rat suchende Ärzte und andere Therapeuten. ACHSE vernetzt, setzt sich für mehr Forschung und verlässliche Informationen ein. Der gemeinnützige Dachverband wurde in 2004 gegründet. Schirmherrin ist seit 2005 Eva Luise Köhler. ACHSE ist Mitglied in der BAG Selbsthilfe und EURORDIS – Rare Diseases Europe. In Deutschland leben rund 4 Millionen Kinder und Erwachsene mit einer der etwa 8.000 Seltenen Erkrankungen. Eine Erkrankung gilt als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen das spezifische Krankheitsbild aufweisen. www.achse-online.de

 

Kontakt

Bianca Paslak-Leptien

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49-30-3300708-26
liamE

powered by webEdition CMS