Auftaktworkshop genomDE

Jetzt anmelden zum Workshop am 07. Dezember
Frau schaut durch ein Mikroskop

Aus Anlass des Starts von genomDE laden die TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. und das genomDE-Konsortium bestehend aus ACHSE sowie den führenden medizinischen Netzwerken personalisierter Medizin Deutschlands sowie den organisierten Patientinnen und Patientenvertretenden für die Behandlung von Krebs, zu diesem Auftakt-Workshop ein.

genomDE - Auftakt-Workshop online
Datum: Dienstag, 7. Dezember 2021,
Uhrzeit:  10:30 –14:30 Uhr.

Programm: Hochrangige Referentinnen und Referenten sind angefragt. 

Bitte melden Sie sich hier an (externe Seite): genomDE - Auftakt-Workshop

genomDE wird der Wegbereiter für die Genomische Medizin der Zukunft in Deutschland sein. Weitere Krankheiten können später eingeschlossen werden, z. B. (auto-)immunologische Erkrankungen, Infektionserkrankungen und andere.

Zentrales Anliegen von genomDE ist es, möglichst vielen Patientinnen und Patienten die Möglichkeiten der Genomdiagnostik in der medizinischen Versorgung zugänglich zu machen. Diese Form einer „Genomischen Medizin" erlaubt die immer effizientere und präzisere Analyse des molekularen Krankheitsgeschehens und bietet dadurch die Möglichkeit für genauere Diagnosen von Krankheiten, die Vorhersage von Wirksamkeit und Nebenwirkungen vieler Therapien und ggf. sogar die Krankheitsprävention.

Weitere Informationen zum Projekt genomDE hier.

Kontakt

Dr. med. Christine Mundlos

stellvertretende Geschäftsführerin/ ACHSE Lotsin für Ärzte und Therapeuten/ Leiterin ACHSE Wissensnetzwerk und Beratung
+49-30-3300708-0
liamE

Kontakt

Bianca Paslak-Leptien

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49-30-3300708-26
liamE