ACHSE- Collage Wir geben den Seltenen eine Stimme.
Wir geben den Seltenen eine Stimme.

Unsere ACHSE Betroffenen- und Angehörigenberatung ist auch in Coronazeiten aus dem Home Office für Sie da - per E-Mail an beratung@achse-online.de sowie telefonisch:

Frau Heider/ 030-3300708-27

Mo 09.00 - 11.00 Uhr
Di 14.00 - 16.00 Uhr
Mi 16.00 - 18.00 Uhr
Do 14.00 - 16.00 Uhr

Frau Klawisch/ 030-3300708-22 (für sozialversicherungsrechtliche Anfragen)

Mo 14.00 - 16.00 Uhr
Di 10.00 - 12.00 Uhr

Weiterführende Links

Hier finden Sie Informationen zur Beantragung Kurzarbeitergeld im Zuge des Corona-Virus', für einkommensschwache Familien kann ein erhöhter Kinderzuschlag und eine Befreiung der Kitagebühren beantragt werden: https://www.arbeitsagentur.de/news

- Bürgertelefone des Bundesministerium, hier sind u.a. auch Kontaktadressen zu Corona-Virus aufgeführt: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/buergertelefon.html

„Was ist wenn Schule und Kita´s schließen und Eltern die Kinder zu Hause betreuen müssen..." Bürgertelefon BM für Arbeit und Soziales: https://www.bmas.de/DE/Service/Buergertelefon/buergertelefon.html

Tagesaktuelle Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit

Informationen des Robert-Koch-Instituts

Vorkehrungsmaßnahmen und Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA

Patientinnen und Patienten mit Diagnose können sich auch auf den Webseiten der krankheitsspezifischen Selbsthilfeorganisationen informieren, z.B. bei der DGM, Mukoviszidose e.V., Pulmonale Hypertonie e.V.

Vereinsrechtliches

"Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht" Download PDF

Das Gesetz bietet etwas Entlastung, da Vorstandsmitglieder unabhängig von einzelnen Satzungsregelungen auch nach Ablauf der Amtszeit im Amt bleiben und Vereine auch ohne Satzungsänderung auf unterschiedliche Arten wählen / abstimmen können: per Computer, Tablet, Handy über Apps bzw. eine E-Mail-, Briefwahl durchführen können.

In leichter Sprache und Gebärdensprache: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/regelungen-corona-1733380 

Qualitätsgeprüfte Patienteninformationen

Im Internet gibt es eine Hülle und Fülle von Informationen zum neuartigen Coronavirus und zur Erkrankung Covid-19. Doch nicht alle sind ausgewogen und qualitätsgesichert. Darüber hinaus grassieren viele Falschmeldungen. Daher möchte das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) Bürgerinnen und Bürger unterstützen, verlässliche und verständliche Informationen zum aktuellen Thema zu finden. Es verweist unter www.patienten-information.de/kurzinformationen/coronavirus auf aktuelle und seriöse Informationen zum Coronavirus.

Arzneimittel

Wo sind Ihre Arzneimittel erhältlich? Eine hilfreiche Webseite ist die "Gelbe Liste": https://www.gelbe-liste.de/nachrichten/arzneimittel-kontingentierung

Pflege

Eine gute Auflistung rund um das Thema Pflege in Zeiten von Corona hält der Berliner Senat vor: https://www.berlin.de/sen/pflege/pflege-und-rehabilitation/coronavirus/pflegebeduerftige-und-pflegende-angehoerige/

Stiftung ZQP: Tipps für pflegende Angehörige zum Schutz vor Corona
Ergänzend können pflegende Angehörige ihre Krisenereignisse, die Sie in der Coronapandemiezeit erleben, schildern. https://www.pflege-praevention.de/corona-schutz-angehoerige/

Mehr Geld für Pflegeartikel – auch rückwirkend:
Die Pauschale für Pflegehilfsmittel wird vorübergehend angehoben. Rückwirkend zum 1. April können für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel monatlich 60 Euro statt bislang 40 Euro abgerechnet werden.
www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/apothekenpraxis/mehr-geld-fuer-pflegartikel/

Betreuungs- und Entlastungsleistungen auf Nachbarschaftshilfe ausgeweitet:
Jedem Pflegebedürftigen stehen zusätzlich zu seinem Pflegegrad monatlich Leistungen nach §45 zu. Die Betreuungs- und Entlastungsleistungen wurden im Rahmen der Corona-Pandemie auch auf die Nachbarschaftshilfe ausgeweitet. Nun hat jedes Bundesland eine eigene Verordnung erlassen und auch jede Kasse handhabt es etwas anders.
Der Link gibt eine gute Information zu den Allgemeinen Voraussetzungen, der Anerkennung und Rechtsverordnungen, dem Entlastungsbetrag und dessen Abrechnung, sowie dem Versicherungsschutz. Regelungen bzgl. des §45 SGBXI und Nachbarschaftshilfe https://einzelhelfer.de/faqs/allgemeines/

Herzsprechstunde im Videoformat

Immer mehr Ambulanzen/Krankenhäuser etc. schalten seit kurzem Liveübertragungen auf Youtube, um zur aktuellen Lage zu informieren, aber auch, um auf die Fragen und Sorgen der Patienten einzugehen. So auch das Berliner Herzzentrum, welches in einem Interview mit dem Direktor der Kinderkardiologie/Angeborener Herzfehler auf wird auch auf Patienten mit Fontankreislauf, Pulmonaler Hypertonie und Kardiomyopathien eingeht. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=-fP5Ne-7YDI

 

COVID-19 Information Resource Center

Auf der Website von EURORDIS finden Sie übrigens alle Informationen rund um Corona sowie Ansprechpartner und Tipps auf europäischer Ebene:

https://www.eurordis.org/covid19resources

Kontakt

Lisa Biehl

Leiterin ACHSE Selbsthilfegemeinschaft
+49-30-33 00-708-23
liamE

Mitgliederaustausch

Unseren Mitgliedern bieten wir einen regelmäßigen Austausch per Videokonferenz (ZOOM) zu Fragen rund um Vereinsrecht, Schule, Pflege, Versicherung und was sonst noch auf den Nägeln brennt. Termine erhalten Sie über den ACHSE-Verteiler.

Kontakt

Ina Klawisch

ACHSE-Beraterin für Betroffene und Angehörige
+49-30-3300708-22
liamE

Kontakt

Nicole Heider

ACHSE-Beraterin für Betroffene und Angehörige
+49-30-3300708-27
liamE

powered by webEdition CMS