ACHSE ist Partner der vielfach preisgekrönten norwegisch, schwedisch, deutschen Kinoproduktion "Das Löwenmädchen".

Kinostart in Deutschland: 14. September 2017.

Kinopremiere in Anwesenheit der ACHSE Schirmherrin Eva Luise Köhler im delphi LUX Berlin: 12. September 2017. Presseakkreditierungen bis 08. September 2017 über ed.enilno-eshca@neitpel-kalsap.acnaib

"Das Löwenmädchen" erzählt von Eva Arctander, die aufgrund eines seltenen Gendefekts am ganzen Körper behaart ist - wie ein Löwe (Hypertrichosis lanuginosa). 1912 in einem kleinen norwegischen Ort geboren, wächst sie bei ihrem fürsorglichen Vater auf, der sie von den sensationslüsternen Blicken der Außenwelt abschottet. Doch Eva – klug, stark und neugierig - behauptet sich über alle Grenzen hinweg und geht ihren eigenen Weg.

Regie: Vibeke Idsøe
Darsteller: Rolf Lassgård, Ken Duken, Burghart Klaußner, Connie Nielsen, Aurora Lindseth Løkka uva.

Nach dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Erik Fosnes Hansen aus dem Jahr 2006.

Facebookseite Löwenmädchen

Webseite mit Trailer

Termine bundesweit entnehmen Sie bitte Ihrem örtlichen Kinoprogramm!

Das Löwenmädchen (Plakat) - Kinostart Deutschland 14. September 2017
Eva Arctander (Ida Ursin-Holm) als anerkannte Wissenschaftlerin an der Pariser Sorbonne. ©️Tom Trambow
Eva Arctander (Mathilde Thomine Storm) genießt die Ruhe am Wasser. ©️Christine Schröder
Gustav Arctander (Rolf Lassgard) ©️Tom Trambow
Eva Arctander (Mathilde Thomine Storm) und ihr Vater Gustav Arctander (Rolf Lassgård) steigen in einen Zug nach Kopenhagen. ©️Tom Trambow
Ken Duken in seiner Rolle als Andrej Bòr, der „Echsenmann“. ©️Tom Trambow
Johannes Joachim 
(Burghart Klaußner) mit seinem Wanderzirkus. ©️Tom Trambow
Eva Arctanders Kindermädchen Hannah (Kjersti Tveterås) wartet auf sie an der Bahnstation. ©️Tom Trambow
Schönheit hat ihren Preis - Frau Grjothornet (Connie Nielsen) nimmt ein Schneckenbad. ©️Christine Schröder

Kinostart

14.09.2017

Kontakt

Bianca Paslak-Leptien

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49-30-3300708-26
liamE