Seitenaufbau

Warum ACHSE?



MSD Übergabe Sonderpreis - Copyright MSD, Abdruck honorarfrei Fotografin: Angelika Bardehle, Aying

MSD Gesundheitspreis

14. September 2016 – Wichti-
ger Sonderpreis geht an Projekt mit größter Patientenorien-
tierung:
Über den mit 10.000 Euro dotierten Preis freut sich die Evangelische Stiftung Alsterdorf für ihr „Sengelmann Institut für Medizin und Inklusion“ in Hamburg, kurz „simi“. Es habe nicht nur zum Ziel, Patienten darin zu unterstützen, ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen zu können, sondern lebe Patientenorientierung konkret vor. Das würdigte Mirjam Mann, Teil der Jury, in ihrer Laudatio: Derartige Einrichtungen würden nicht nur für Menschen mit einer geistigen Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen gebraucht, sondern für alle Erwachsenen, die wegen der Art, Schwere oder Komplexität ihrer Erkrankung auch in der ambulanten Behandlung einer besonderen Expertise und interdisziplinären Versorgung bedürfen. Herzlichen Glückwunsch!

Emilia und Patricia - Lücken schließen für betterplace

„Lücken schließen“

12. September 2016 – Das Filmprojekt "Lücken schließen" nimmt mit neuem Regisseur wieder Fahrt auf. Rick Ostermann ("Wolfskinder") will mit einem Kurzfilm helfen „(Wissens-) Lücken zu schließen“. Kinder und Erwachsene mit Seltenen Erkrankungen brauchen dringend Wissen, gute Informationen und Experten. Denn dies bedeutet für die Betroffenen nicht nur mehr Lebensqualität, sondern oft ein längeres Leben - so auch für Kinder mit einer kranken Speiseröhre (Ösophagusatresie). Sie stehen beispielhaft für alle "Seltenen" in dem gemeinsamen Film von Ostermann, KEKS und ACHSE. Für die professionelle Produktion ist noch dringend finanzielle Unterstützung nötig. Unterstützen Sie das Gemeinschaftsprojekt von ACHSE und KEKS e.V. auf betterplace.org.
Mehr Informationen

ALTRUJA-BUTTON