Dr. Willibert Strunz

Schatzmeister

Dr. Willibert Strunz führte seit den neunziger Jahren die Geschäfte der LAG SELBSTHILFE in Nordrheinwestfalen und unterstützt den ACHSE-Vorstand mit viel gesundheitspolitischem Know-How und als Schatzmeister.

Dr. Willibert Strunz bringt über 20 Jahre hauptamtliche Erfahrung als Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Nordrhein-Westfalen mit, einem Landesverband der BAG SELBSTHILFE, aus der auch die ACHSE erwachsen ist. Dr. Strunz kennt die Strukturen der gesundheitlichen Selbsthilfe in- und auswendig und kann die ACHSE deshalb hervorragend darin unterstützen, ihre Anliegen für Menschen mit Seltenen Erkrankungen vor- und durchzubringen.

Dr. Strunz hat einen Sohn, der von einer chronischen Erkrankung betroffen ist; seine persönlichen Erfahrungen mit der Hilflosigkeit, mit der der Medizinbetrieb auf chronische Erkrankungen reagiert, treibt ihn seit Jahren an, Forschungsinitiativen und -vorhaben in diesem Bereich stärker zu unterstützen.

Zitat Köhler


“Menschen mit einer chronischen seltenen Erkrankung haben eine besonders schwere Lebenssituation zu meistern. Für die Arbeit der ACHSE bitte ich Sie um Ihre Unterstützung.”
Eva Luise Köhler, Schirmherrin der ACHSE

ACHSE verpflichtet sich zu Transparenz

Lesen Sie unsere Erklärung.

Spendenkonto

ACHSE e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
BIC:    BFS WDE 33
IBAN: DE89370205000008050500

Hier direkt online spenden.