Christoph Nachtigäller

Ehrenvorsitzender

Ass. jur. Christoph Nachtigäller ist Ehrenvorsitzender der ACHSE. Er gehörte seit Gründung der ACHSE dem Vorstand an, davon 6 Jahre als Vorsitzender.

Als Mitbegründer des Arbeitskreises Seltene Erkrankungen innerhalb der BAG SELBSTHILFE ist Christoph Nachtigäller Mitinitiator der ACHSE. Er platzierte jahrzehntelang Anliegen, Erfahrungen und Kenntnisse der Selbsthilfe in den Gremien des Gesundheitswesens. Auf diese Weise gestaltete er die Gesundheitspolitik aktiv mit: Ein wichtiger Erfolg für Menschen mit Seltenen Erkrankungen ist u.a. die strukturierte Patientenbeteiligung im Gesundheitswesen und die Ergänzung von Artikel 3 des Grundgesetzes: „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“

Als Ehrenvorsitzender der ACHSE steht Christoph Nachtigäller dem Vorstand mit seinem großen Know-how besonders in der Gesundheitspolitik beratend zur Seite. Aktiv führt Christoph Nachtigäller sein Engagement für die Seltenen sowohl als Mitglied der Steuerungsgruppe der NAMSE (Nationales Aktionsbündnis für Menschen mit Seltenen Erkrankungen), als auch auf europäischer Ebene fort.

Zitat Köhler


“Menschen mit einer chronischen seltenen Erkrankung haben eine besonders schwere Lebenssituation zu meistern. Für die Arbeit der ACHSE bitte ich Sie um Ihre Unterstützung.”
Eva Luise Köhler, Schirmherrin der ACHSE

ACHSE verpflichtet sich zu Transparenz

Lesen Sie unsere Erklärung.

Spendenkonto

ACHSE e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
BIC:    BFS WDE 33
IBAN: DE89370205000008050500

Hier direkt online spenden.