Zurück

Nephie e. V.

Das Idiopathische Nephrotische Syndrom ist eine immunologisch bedingte Nierenerkrankung. Manche Kinder erkranken nur ein bis zweimal im Jahr oder auch einmal ein Jahr gar nicht. Diese Kinder können mit Cortison meist schnell wieder stabilisiert werden, andere entwickeln eine starke Cortisonabhängigkeit, in deren Folge Rückfall auf Rückfall. Das sind die schwereren Fälle des Minimal Change Nephrotischen Syndroms. Bei Kindern, die auf Cortison nicht ansprechen und bei
denen es zu so starken Vernarbungen des Nierengewebes kommt, ist die Nierenfunktion eingeschränkt oder die Niere hört auf, zu arbeiten (FSGS). Diese Kinder müssen oft sehr schnell transplantiert werden, was aber nicht bedeutet, dass die Erkrankung zum Stillstand kommt. In Deutschland sind 1-5 von 100.000 Kinder betroffen (Angabe des Vereins, bestätigt von Prof. Kemper).

http://www.nephie.de